Langlaufen

in Bad Kleinkirchheim

Langlaufen in Bad Kleinkirchheim

Genuss-Langlaufen im Hotel Almrausch****

Langlaufen ist nur etwas für Antisportler? Von wegen! Immer mehr junge Menschen entdecken Langlauf als neue Trendsportart für sich, auch Skating oder Nordic Cruising genannt. Auf den Loipen geht es mittlerweile meist rasant-sportlich zu, gern auch mal neben der Spur. Die Fragen, die sich stellen, lauten: Wer braucht noch ein Fitnessstudio, wenn gutes Training umsonst im herrlichen Kärntner Winterwonderland zu haben ist? Denn kaum ein Sport verbrennt mehr Kalorien als Langlauf. Je nach Kondition und Fitnesslevel kann man sich im klassischen Stil oder beim Skaten auspowern oder auch nur mal gemächlich durch die verschneiten Winterlandschaften gleiten, mehr oder weniger anspruchsvolle Loipen wählen – und somit vom ambitionierten Trainingsplan bis zum entspannten Winterwalk jedes Anspruchsniveau bedienen.

Langlaufen im klassischen Stil

Beim Langlaufen im klassischen Stil werden auf gelenkschonende Weise Arme und Beine bewegt und dadurch Herz- und Kreislauf in Schwung gebracht, der Stoffwechsel angekurbelt und das Immunsystem auf Trab gehalten. Dabei werden außerdem nicht nur unzählige Kalorien verbrannt, sondern auch dank der intensiven Belastung Kondition und Leistungsfähigkeit gesteigert.

Außerdem stellt Langlaufen eindeutig die kostengünstigere Variante der Sportmöglichkeiten auf den Brettern, die die Welt bedeuten dar. Nebenbei wird die Natur geschont, und der Erholungseffekt an der frischen Luft tut Body, Mind & Soul gut.

Skaten oder Nordic Cruising

Skaten sieht aus der Ferne ziemlich einfach und elegant aus – die fließenden Bewegungen, das schnelle Dahingleiten beeindrucken. Wer es schon mal ausprobiert hat, weiß aber: Es ist aber ganz schön anstrengend. Skaten, die schnelle Langlauf-Variante, ist ein extrem agiler Wintersport, bei dem man schnell ins Schwitzen gerät. Wer als Abfahrtsfahrer auf schmale Skier umsteigt, der lernt als Allererstes – von nix kommt nix.

Wenn dann also auch noch die Sonne lacht, die Schneekristalle glitzern und frühe Vögel ihre ersten Spuren durch die nahezu unberührte Winterlandschaft ziehen, dann ist es Zeit für Glückshormone.

Live und unplugged. Endorphine, Serotonine und Dopamine sind angesagt, was bedeutet, dass auch der Winterblues ziemlich schnell überwunden ist. Ganz abgesehen von dem Lächeln, das sich wie von Zauberhand in Herz und Gesicht zaubert.

Das Loipennetz

Bad Kleinkirchheim

Da Langlaufen in welcher Form auch immer, mehr als en vogue ist, nimmt das Loipennetz ständig an Umfang und Qualität zu. In Bad Kleinkirchheim stehen 10,5 km Loipen sowohl für klassischen als auch Skating Stil zur Verfügung. Bei ausreichender Schneelage wird das Loipennetz auf bis zu 40 km erweitert.

Die Römerloipe mit einer Länge von 8 km in Bad Kleinkirchheim erfreut alle Langlauf-Fans durch das mittelschwere und abwechslungsreiche Gelände. Langlauf-Spaß ist durch die Möglichkeit der mechanischen Beschneiung garantiert.

Die anspruchsvolle Sportloipe mit einer Länge von 2.5 km in Bad Kleinkirchheim verläuft parallel zur Römerloipe und kann daher bestens mit dieser kombiniert werden. Somit ist für jede Könner-Stufe etwas mit dabei.

Vorteil

für Sonnenschein Card Besitzer

Grundsätzlich ist die Benutzung kostenpflichtig – mit der Bad Kleinkirchheim Sonnenschein Card (Regionscard) ist die Benutzung täglich kostenlos!

made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications Gmbh Logo